Bewusstsein in Bewegung – Coaching fürs Leben

Startseite » Uncategorized » Urlaub plus Coaching: Das HerbstCamp 2017

Urlaub plus Coaching: Das HerbstCamp 2017

Das HerbstCamp 2017

Zeit für…
Zeit für mich
Zeit für meine Vergangenheit
Zeit für meine Gegenwart
Und damit Zeit für meine Zukunft
Zeit für neue Wege
Zeit für Erfahrungen
Zeit fürs Wahrnehmen
Zeit für Einsichten
Zeit für Achtsamkeit     Zeit für Genuss
JA-Zeit für das Leben    Zeit für Natur
Zeit für unsere Herzen      Zeit für Begegnung
Zeit für Freude

Sich etwas Gutes tun… sich ernst nehmen…

Den eigenen Bedürfnissen nachspüren…

Einige Tage nur für mich… Auftanken in idyllischer Atmosphäre.

Der Seele wieder Flügel wachsen und den Alltag weit hinter sich lassen…

Erleben Sie ein Seminar der ganz besonderen Art. Das HerbstCamp 2017: Einfach neue Wege ins Leben

…Die Buddhisten sagen Retreat, wir nennen es Camp. Weil es u.a. die Möglichkeit bietet (nicht die Pflicht), gemeinsam unter einem Dach – in eigenen Zimmern – zu übernachten. Die Wirkung aller Angebote verstärkt sich, weil im Schlaf das Wesentliche geschieht und sich – unbeeinflusst vom Denken – das Entscheidende auf Neues hin vollzieht… So entsteht neue Lebensenergie und die Inspiration, das Leben auf eine völlig neue Weise zu erleben.

Beruf – Arbeit – Partnerschaft und Liebe – Eltern und Kinder – Neuentscheidungen – Selbstbild – Beziehung zu Gesundheit und Leben – das Leben, der Alltag stellen uns vor Herausforderungen. Hier schauen wir auf Lösungen, Neuentscheidungen, Entwicklungen für Erwachsene mit systemischer Aufstellungsarbeit, Schamanismus, Trancen.

 Jeden Tag besteht das Angebot, gemeinsam alte Themen loszulassen, eigene Ressourcen integrierend zu entdecken und mithilfe von Aufstellungen und Geschichten, Meditationen, persönlicher Beratung und Übungen… wieder mehr zu sich selbst zu finden, Kraft zu schöpfen, das Leben anders zu betrachten. Voneinander lernen. Finden Sie zu sich auf eine ganz natürliche Weise. Ohne Ideologie und in Verbindung mit Ihrer eigenen Lebensbewegung. Erleben Sie, wie leicht es ist, Ihre verborgenen Sinnesleistungen und Ressourcen zu aktivieren.

 Alte Muster, die früher geholfen und unser Leben gesichert haben, heute aber hinderlich sind, hinter sich lassen. Neue innere Entscheidungen treffen. Auf Neues hin, auf Erweiterung hin.

 Die eigene Wahrnehmung stärken und verbessern. Sogenannte „negative“ Gefühle entdecken und integrierend als Kraftquelle nutzen. Eigene Lösungen finden. Sich erinnern, dass… ich ja schon weiß, wie es geht! Tief entspannen. Bedürfnisse entdecken. Wieder die alte Form von Gelassenheit finden – oder erstmals wahrnehmen?

Eigene Anliegen können gerne mitgebracht werden. Alles ohne Leistungsanspruch, Hektik oder Druck. Ohne „Ich muss“ oder „Ich soll.“ Selbst-bewusst und selbstverantwortlich. Wertschätzend. Wohlwollend. Von der Gruppe getragen. Erleben Sie eine andere Liebe, eine Liebe, die zu Lösungen beiträgt und wahrhafte Menschlichkeit.

 Der systemisch-konstruktivistische Ansatz lädt ein, in eigenen Problemen und Themen wertvolle, kreative Ressourcen und gesunde Persönlichkeitsanteile zu entdecken. Dazu stelle ich meinen neuen Ansatz vor, persönliche Ressourcen, die Essenz, die eigentliche Kraftquelle, aufzustellen und mit ihr in Kontakt zu kommen. Eine kleine Auszeit mit Wirkungen.

 Mögliche Ergebnisse und Wirkungen sind zum Beispiel (Zitate von Teilnehmerinnen und Teilnehmern): Wir werden erweitert – innerlich gestärkt – entspannter – bewusster – achtsamer – gerüstet – bereichert durch neue Erfahrungen – aufgeräumter.  Versöhnter mit unserer Vergangenheit und mit uns selbst. Es hat viel in Bewegung gebracht. Ganzheitlich. Erholung für Körper – Geist und Seele.

Wirkungsvolle Werkzeuge für den Alltag werden an die Hand gegeben.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Bonner sagt:

    It’s great to read something that’s both enjoyable and provides prmaiatgsdc solutions.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: