Bewusstsein in Bewegung – Coaching fürs Leben

Startseite » Uncategorized » Herkunft und Leben

Herkunft und Leben

Das Leben ist eine enorme Kraft. Es ist fähig, sich durchzusetzen. Es hat auf dieser Erde die Gipfel der Berge und die Tiefen der Meere, die Hitze heißer Quellen und die Kälte der Pole erobert. Das gilt auch für uns Menschen. Das Leben setzt sich durch. Es fragt nicht nach unseren Vorstellungen und hält sich nicht immer an unsere Regeln und Modelle. Fraglos ist es durch unsere Eltern zu uns gekommen.

Das Leben ist eine kreative Kraft.
Das Leben ist ein ganz irdisches Phänomen. Ein Merkmal der Erde.
Im Vordergrund steht, dass es erhalten bleibt auf dieser Erde und dass es weiter gehen kann. Ganz egal, unter welchen Bedingungen.

Und es fragt nicht nach unseren Vorstellungen von Moral, Anstand, Ethik, Gerechtigkeit.

Es fragt nicht, ob unsere Eltern sich bei unserer Zeugung geliebt haben.
Es fragt nicht, ob unsere Eltern immer zusammengeblieben sind.
Es fragt nicht, ob unsere Eltern gerecht waren zu uns und unseren Geschwistern.
Es fragt nicht, ob unsere Eltern Heilige waren oder Verbrecher. Ob sie sich an die Regeln hielten, oder nicht.
Es fragt nicht danach, ob unsere Mutter, unser Vater uns anerkannt hat als ihr oder sein Kind.
Es fragt auch nicht danach, ob unsere Mutter, unsere Eltern uns weggegeben haben, vor die Tür gestellt oder zur Adoption freigaben.

Es fragt noch nicht einmal, wer unsere Eltern sind. Welchen Beruf, wieviel Vermögen sie haben, welcher gesellschaftlichen Schicht sie angehören. Es fragt noch nicht einmal, ob wir unsere Eltern kennen. Ob wir uns unserer Wurzeln bewusst sind – oder nicht. Es ist nicht die entscheidende Frage.

Es fragt nicht, ob unsere Herkunft moralisch einwandfrei war.
Und anständig. Und sich an Sitte und Anstand gehalten hat.

Auch Priester zeugen Kindern. Auch Nonnen bekommen Kinder.

Und manche von uns sind während einer Vergewaltigung gezeugt worden.

Viele von uns sind gezeugt worden, obwohl sich Vater und Mutter nicht geliebt haben.
Selbst unsere Gefühle, unser Schmerz, unser Glück, unsere Gedanken, sind vor dem Leben gleichwertig. Sie gehören ganz zu uns.

Im Angesicht des Lebens sind wir alle gleich. Alle gleichwertig. Alle ebenbürtig. Niemand besser, niemand schlechter. Niemand hat mehr Recht, das Leben zu haben. Niemand weniger Recht. Alle sind gleich. Alle sind gleich richtig. Das Leben bewertet uns nicht. Es richtet nicht. Es ist.

Das Leben fragt noch nicht einmal danach, welche Erinnerungen wir an unsere Eltern haben, welche Bilder wir von Ihnen in unserem Gedächtnis gespeichert halten. Es ist für das Leben unbedeutend, ob wir traurig werden oder wütend – oder ob es uns ein Lächeln auf unser Gesicht zaubert und wir von Liebe erfüllt werden, wenn wir an unsere Eltern denken.

Wie gehen wir damit um?
Indem wir unserer Herkunft zustimmen. Genau wie sie war.
Auf den Wunsch verzichten, etwas möge anders gewesen sein, als es war.
Auf den Wunsch verzichten, etwas noch nachträglich verändern und in Ordnung bringen zu müssen. Auf den kindlichen Wunsch verzichten, unsere Eltern hätten anders sein sollen, als sie waren. Besser. Liebevoller. Stärker. Reicher.

Das Leben fragt uns eher: Bist Du Dir dieses Geschenks bewusst? Erkennst Du dieses besondere Glück? Bist Du einverstanden? Willst Du Dich entscheiden für das Leben?
Willst Du es ganz nehmen? Ganz JA sagen? Zugestimmt werden? Willst Du spüren, wie Du gewollt bist von diesen Leben, das in Dir ist, in Dir wirkt, sich durch Dich zeigt und dem Leben dienen, das Du weitergeben kannst vielleicht?

Indem wir unseren Eltern und dem, wie sie waren, sich verhalten haben, zustimmen.
Ohne Urteil und ohne Bewertung. Indem wir unserer Herkunft zustimmen lernen, wie sie war, erhalten wir Möglichkeiten, die inneren Bilder, die wir gespeichert haben, wirksam zu verändern. Heller werden zu lassen, versöhnlicher, friedlicher. So dass sie uns zur Kraftquelle werden können.

Dann kommt etwas in Frieden in uns, in unserem Bewusstsein. Entsteht mehr Selbstakzeptanz. Mehr Selbstliebe. Mehr Selbst-Bewusstsein. Mehr Kraft. Versöhnung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: